News
Seite drucken

Aktuelle Neuigkeiten der Kreishandwerkerschaft Altenburger Land

 
24.04.2015

25 Jahre Arbeitskreis Unternehmerfrauen im Handwerk Altenburg

Auf sein 25-jähriges Bestehen kann der Arbeitskreis der Unternehmerfrauen im Handwerk Altenburg zurückblicken. Mit zahlreichen Gästen feierte der Arbeitskreis dieses Jubiläum in Altenburg und erhielt aus den Händen von Wolfgang Jacob, Vizepräsident der Handwerkskammer für Ostthüringen, die Jubiläumsurkunde der Handwerkskammer.

In seinem Grußwort überbrachte Wolfgang Jacob die Glückwünsche des Vorstandes und der Geschäftsleitung der Handwerkskammer für Ostthüringen und ließ die Geschichte des Arbeitskreises noch einmal Revue passieren. 26 Frauen gründeten am 5. April 1990 den Arbeitskreis der Unternehmerfrauen im Altenburger Land. „Sie waren damit die ersten, die in den damaligen neuen Bundesländern einen Arbeitskreis für die Unternehmerfrauen im Handwerk ins Leben gerufen und damit eine Vorreiterrolle übernommen haben“, so der Vizepräsident.

Ziel war es, den Übergang von der sozialistischen Planwirtschaft zur freien Marktwirtschaft zu meistern. So mussten beispielsweise Fragen rund um die Buchführung, die Kalkulation oder aber praktische Erkenntnisse völlig neu angeeignet werden. Egal ob für Selbstständige oder vielfach Frauen eines Handwerksmeisters gehörten dem Arbeitskreis an und legten den Grundstein für einen reibungslosen Übergang.

Ein besonderer Dank galt an dieser Stelle Hannelore Schmidt, die den Arbeitskreis in Altenburg mit aus der Taufe hob und 14 Jahre lang als Vorsitzende des Arbeitskreises wichtiger ehrenamtliche Arbeit zum Wohle vieler Handwerkerfrauen im Altenburger Land leistete. Ein Dank ging aber auch an Sylke Wohlleben, die die Geschicke des Arbeitskreises seit dem Jahr 2005 bis heute mit viel Einsatz führt.

Der Arbeitskreis ist auch die Basis für den Erfolg vieler Handwerksunternehmen in der Region. Schließlich sind es oftmals die Ehefrauen, die im Hintergrund die tägliche Arbeit im Büro oder im Geschäft verrichten und damit ihren Männern sozusagen den Rücken frei halten für die praktische Handwerksarbeit vor Ort. Ohne sie als Partnerin und wichtige Stütze als mitarbeitende Ehefrau könnten viele unserer Handwerksbetriebe nicht bestehen“, so Wolfgang Jacob, bevor er die Ehrenurkunde der Handwerkskammer zum 25-jährigen Jubiläum überreichte.

Auch heute noch ist der Arbeitskreis von immens wichtiger Bedeutung, wie Hannelore Schmidt, die heute Ehrenvorsitzende des Arbeitskreises der Unternehmerfrauen im Handwerk Altenburg  ist, unterstrich. Immer wieder aktuell sind Fragen rund um das Steuerrecht, das Arbeitsrecht, Marketing oder die richtige Kundenansprache. Aber auch der Erfahrungsaustausch nimmt eine besondere Position ein. „Der Arbeitskreis ist mehr als ein Kaffekränzchen unter Frauen“, berichtet sie mit einem Augen-zwinkern.

Bleibt zu hoffen, dass der Arbeitskreis dem heute 30 Mitgliederinnen angehören, auch in den nächsten Jahren Frauenpower ausstrahlt, um das Handwerks in der Altenburger Region zu unterstützen und voranzubringen. Übrigens: Unternehmerfrauen, die sich für eine Mitarbeit im Arbeitskreis interessieren, wenden sich ganz einfach an die Vorsitzende Sylke Wohlleben unter Telefon 03447/314041.

 

 

 

Bildunterschrift:

 

Sylke Wohlleben, Vorsitzende des Arbeitskreises der Unternehmerfrauen (3.v.r.) nimmt die Jubiläumsurkunde der Handwerkskammer zum 25-Jährigen vom Vizepräsidenten der Handwerkskammer, Wolfgang Jacob (3.v.l.) im Beisein der Ehrenvorsitzenden des Arbeitskreises, Hannelore Schmidt (2.v.l.), entgegen. Bei der Ehrung mit dabei die 2. Vorsitzende des Arbeitskreises, Bianca Schnabel, Thomas Moewes, Kreishandwerksmeister der Kreishandwerkerschaft Altenburger Land (re.) sowie der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, Wilfried Krys. Foto: Kühne

Ihre Ansprechpartner
Mandy Große
 
Tel. 03447 314081
Heute November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      
Logo
Kreishandwerkerschaft
Altenburger Land
Johannisgraben 8
04600 Altenburg

Telefon: 03447/314081
Fax: 03447/500522
Email: kreiha.abgl@gmx.de