News
Seite drucken

Aktuelle Neuigkeiten der Kreishandwerkerschaft Altenburger Land

 
20.10.2014

Freisprechung der Sommergesellen

Nur noch ein Quartett nimmt Gesellenbriefe entgegen

Junggesellen der Sommerprüfungen freigesprochen

 

„Der Fachkräftemangel ist mit aller Härte im Handwerk des Altenburger Landes angekommen. So wenige Junggesellen haben wir noch nie freigesprochen“, macht Wilfried Krys, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Altenburger Land zur Freisprechung deutlich. Lediglich sechs Absolventen (eine Friseurin, drei Zimmerer, ein Tischler und ein Ausbaufacharbeiter Schwerpunkt Zimmerei) schlossen ihre Prüfungen erfolgreich ab, von denen vier persönlich ihre Gesellenbriefe entgegen nahmen.

Dennoch hat die Kreishandwerkerschaft einen würdigen Rahmen zur Übergabe in der Berufsschule gefunden. Die jetzigen Absolventen haben eine wichtige Etappe mit dem Ende der Lehrzeit geschafft. „Nun wartet der längste Abschnitt, das Berufsleben, auf Sie“, verdeutlich Wilfried Krys.

In seiner Festrede betonte Ralf Herzer, Leiter der Berufsschule, dass die dreijährige Investition in die Zukunft einer der wichtigsten Schritte im bisherigen Leben der Junggesellen gewesen ist. „Seien Sie darauf zu Recht stolz und mit Ehre ein Handwerker“, gab er ihnen mit auf den weiteren Lebensweg.

Bevor Kreishandwerksmeister Thomas Moewes  die eigentliche Freisprechung vornahm, betonte er, dass die erbrachten Leistungen die Basis für die weitere berufliche Entwicklung und nicht zuletzt die Grundlage für den Fortbestand der Handwerksbetriebe sind. Damit schloss sich der Kreis. Schließlich brauchen die Unternehmen auch künftig gut qualifizierten Berufsnachwuchs, der beste Chancen für eine Karriere im Handwerk in der Region hat. Damit verbindet er die Hoffnung, dass künftig wieder mehr Lehrlinge nach erfolgreicher Ausbildung freigesprochen werden können.

Philipp Kirmse, Sindy Knorr, Dominik Rothe und Tom Naumann (v.l.) erhielten zur Freisprechung in Altenburg ihre Gesellenbriefe. Foto+Text: Kühne (HWK)

Ihre Ansprechpartner
Mandy Große
 
Tel. 03447 314081
Heute September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
Logo
Kreishandwerkerschaft
Altenburger Land
Johannisgraben 8
04600 Altenburg

Telefon: 03447/314081
Fax: 03447/500522
Email: kreiha.abgl@gmx.de